Gratis bloggen bei
myblog.de

and we don't care about the young folks.

im überschrift-lied gibts die textzeile "no one will suprise me, unless you do".
schön, hin und wieder noch meine parallelen zu dir ziehen zu können. hin und wieder muß das sein. hin und wieder im selbstmitleid suhlen ist angebracht. aber wirklich komisch, wie wenig mich mädchen begeistern, wenn sie nicht da sind.
wenn ich mit den verschiedenen mädchen alleine bin, sie treffe, mit ihnen bin eben, faszinieren sie mich und nehmen mich ein und anderes interessiert fast nicht. ich bau mir mein eigenes kleines universümmchen mit den mädchen auf. die eigene miniwelt. kein mädchen war bis jetzt wirklich in meiner ganzen manuwelt. alles wissend und so. alles wissend hört sich natürlich wieder wichtiger an, als ich bin. aber ich bin eben so zerstückelt, und die einen menschen sind fast nicht in dem einen bereich, und andere im andren bereich. wenn ich eine große feier machen würd, bei der ich alle menschen einlad, mit denen ich etwas zu tun hab, würde es viele komische grüppchen geben. und vielleicht würden sich einige fragen "was macht denn DER hier."
aber im grunde ist das egal.
erstens mach ich keine große feier und zweitens steh ich zu den menschen, die ich gern hab.

aber dieses eigene-welt ding is eben wohl auch das "erfolgsrezept". schätze ich. hoffe ich. denn was anderes kann ich mir nicht vorstellen, und das hört sich doch eben plausibel an. oder?
ansonsten bin ich natürlich auch für andere erklärungsversuche offen.

ja. ach. letztens hatte ich viele sachen im kopf, zum schreiben. über mädchen. über bestimmte und unbestimmte mädchen. über mich.
jetzt bin ich einfach nur froh, nach lettland zu kommen. bestimmt wird alles besser da. vielleicht gibt es da auch mädchen. und vielleicht kann ich mit denen ganz anders umgehen. und alles anders machen.
endlich mal hast du wieder glitzern lassen. als du erkannt hast, dass das selbstverherrlichende auch nur selbstmitleid war. ich bin so toll und niemand erkennt's. du hattest recht. in letzter zeit hab ich mein selbstmitleid aber schöner verpackt als früher.

mh. ja. ich hab wenig tolle menschen um mich rum, zur zeit. es hat mich ziemlich getroffen, als du ohne auch nur ein wort zu sagen, fort geblieben bist. ich dachte einfach, dass wir aus der zeit raus sind. aber gut, es gab ja gründe. nicht mal herzensgründe, sondern eben schulsachen.
wie auch immer.
ich freue mich sehr auf morgen. da sehe ich euch alle. das wird ein überlauf an tollen menschinnen. ich freue mich. so sehr hab ich mich schon lang nicht mehr auf nen tag gefreut.

juhu. morgen!

and we don't care about the young folks.

guten abend.
12.6.07 19:45


kein ersatz - deine droge bist du.

grönemeyer singt. und ich genieß. und nicke. und verstehe bruchteile. höchstens. aber das ist ja immer so.
ich singe ja auch, ohne zu verstehen. und niemand merkt's. gut so.
ach.

als ich heute meinen letzten eintrag gelesen hab, wunderte ich mich, dass ich ihn vor mittwoch geschrieben hab. ja. ach. halb so bedeutend, und halb so präsent in meinem köpfchen. trotzdem niederschreibenswert. die minute in der wir da hinter dem sprinter standen, die war schön. und hat mir gut getan. und ich hab mich wohl gefühlt. und wollte dich trotzdem weniger küssen als du mich. ich bin so stark. juhu! hihi. nein. ich hätte dich sofort geküsst, hätte ich gewusst, dass das oke ist.
das ist ein sinnloser satz. ich hätte die welt gerettet, wenn ich gewusst hätte, wie.
ja. es ist nur bla.
ich glaube, ich werde dich in münchen nochmal küssen. einfach so. du wirst nichts dagegen haben, weil ich dann weg bin.
vielleicht. mal sehen.

ich wäre sehr sehr gern noch etwas neben dir gesessen. obwohl ich mir neben dir oft etwas unsicher bin. irgendwie. ich kann dich so schlecht einschätzen. aber das muß ich ja noch nicht können, oder? wie gesagt, ich hätte dich sehr gern früher richtig kennen gelernt. ich hab's ja versucht, an dich "ran zu kommen". aber das ist schon oke. ja. ich hätte gern mehr von dir gehabt, aber ich werd schon das ein oder andere noch bekommen, ohne jegliche gier.
was hab ich zu sagen? ich leb weiter vor mich hin, lottere, und bin glaub, dass lettland mich rettet. lotterlettlandrettet. bestimmt.

sich retten lassen. das is ziemlich typisch für mich.

ja.
ach.
was schreib ich nur.
ich schreib nur, damit geschrieben ist.
damit muß schluß sein.
ich habe heute den ganzen abend geschrieben, damit die zeit vorbei geht. hat ganz gut geklappt. ich habe für dich etwa 380x auf "annehmen" geklickt und etwa 30 fanmails beantwortet.
star sein muß lustig sein. ich glaub ich mach das in zukunft öfters.

juhu.

alles liebe.

manu.
20.6.07 00:45


is this all for me?

ach.
ach.
ach. das is doch alles unglaublich. nein, unglaublich ist das falsche wort. wieso schreib ich es dann, und hab es nicht schon lang gelöscht? weil niemand wirklich darauf achtet und ich mich nicht rechtfertigen muß.
ach.
ach.
ach. das ist doch alles sinnlos. ich küsse menschen, wie andere menschen hände schütteln. zum küssen gehören immer zwei. ausser man übt das küssen an der zimmerwand. ich hab mich selten bei irgendwas so dämlich gefühlt, wie beim küssen mit dir. dein kletten und bitten war erbärmlich und hat genervt. wie kann man denn nach dem fünften mal kopf wegdrehen immer noch drum bitten, geküsst zu werden. ja. trotzdem frag ich mich, wieso ich's gemacht hab.
naja. für ein paar minuten hat es sich eben gut angefühlt.

ich küss dich, du besorgst's mir. so hat jeder was davon.
super, manu. supermanu.

egal. vergessen. abhaken. drüber stehen. fast nicht rechtfertigen. ist schon oke.

lieber nochmal drüber nachdenken, wieso ich mit deiner besten freundin nochmal im bett gelandet bin. die beste freundin ist viel wichtiger als du. deswegen bist du auch jetzt die beste freundin, und die beste freundin bist du. versteh ich das, falls ich's in ein paar monaten nochmal les? bestimmt.

also. heute, im bett mit dir. ohne sex, aber mit genügend händen. wiesowiesowieso? eigentlich lag es in der luft, schon seit wochen. aber ich hätte gern gewartet bis münchen. dann wär es nämlich noch egaler gewesen. jetzt hätte ich lust, das nochmal zu bekommen. nicht das bett, sondern den kuss. dich zu küssen war wundervoll. so sollte küssen sein. und wenn ich nicht so ängstlich gewesen wäre, hätte ich dich vielleicht bis zum zeitpunkt als du gehen musstest, geküsst. ich glaube, ich werde dir gleich ne nachricht schreiben. eine nachricht, die dich dooferweise etwas von mir wegschuppst. in ihr wird stehen, dass ich es irgendwie bedauere, dass wir schon wieder da gelandet sind, wo wir waren. auf dem blauen bettlaken.
vielleicht werd ich das machen, und vielleicht geht's dann besser. ich weiß nicht, was ich mit dir möchte. ich möchte eine tolle freundin haben, und im moment zeigst du wenig gründe, abgesehen davon, dass du nicht verliebt bist, dich nicht dafür zu eignen.
was red ich da.
ehrlich?
ich könnte es mir vorstellen, weil ich es mir mit vielen menschen vorstellen kann. bis ich sie richtig kenn.
vielleicht.
ach.
flucht jetzt. genug daran gedacht.
gute nacht.
26.6.07 00:30


tiger lou - warmth.


this isn't love, this is shelter
and i wanna tell you that tonight

i feel warm
here in my head
i feel warm
here in my chest
i feel warm
locked in your arms
i feel warm

this isn't real this is lovely
this isn't tension this is reason
this is all i can say aloud
i feel aloud.

i feel warm
here in my head
i feel warm
here in my chest
i feel warm
locked in your arms
i feel warm


this isn't love this is shelter
i wanna tell you that something here isn't working
i wanna find me a sign in the shape of things
this isn't love this is me

here in my heart
i feel warm.



... wie recht er hat. :]
30.6.07 12:11


Gratis bloggen bei
myblog.de